Naturstein-Oberflächen

Die verschiedenen Naturstein-Oberflächenbearbeitungen je nach Verwendung

Natursteine können mittlerweile in jedem Wohnbereich verbaut werden, in der Küche als Arbeitsplatte, Wandverkleidungen, als Fußbodenbelag, als Treppenstufen, in Bädern oder Wellnessbereichen. Damit die Natursteine bestmöglich ihre Bestimmung erfüllen können, gibt es unterschiedliche Methoden der Oberflächenbearbeitung. Die Oberflächenbearbeitungen verändern nicht nur die Optik der Natursteine (Farbintensivität und Erkennbarkeit der natürlichen Maserung), sondern auch die technischen Eigenschaften und Nutzungsmöglichkeiten. Gerade bei Natursteinen, die als Arbeits- oder Tischplatten verwendet werden, legen die Käufer großen Wert auf einfache Reinigungsmöglichkeiten.

Man unterscheidet zwischen folgenden Oberflächenbearbeitungen bei Natursteinen:

Satinierte Oberflächen:

Bei einer satinierten Natursteinplatte wird die Oberfläche zuerst geschliffen und dann mit Bürsten bearbeitet. Durch die anschließende Bürstenbearbeitung wird die Natursteinplatte dann matt und hat nicht mehr den Glanz einer polierten Natursteinplatte. Bei den Bürsten handelt es sich um Diamantbürsten in den unterschiedlichsten Ausführungen. 

Polierte Oberflächen:

Polierte Natursteinoberflächen gehören zu den robustesten Oberflächen überhaupt. Sie lassen sich leicht reinigen und aufgrund der polierten Oberfläche können keine Verschmutzungen in den Stein eindringen. Aus diesem Grund eignen sich polierte Natursteine hervorragend als Natursteinfliesen, als Küchenarbeitsplatten, Tischplatten und für die Badgestaltung. Als Treppenstufen finden sie weniger Verwendung, weil sie aufgrund der polierten Oberfläche sehr rutschig sein können. Bei polierten Natursteinen ist die natürliche Steinmaserung, Struktur und Textur besonders gut zu erkennen. Die Oberflächen sind farbintensiver und ausdrucksstärker als matte oder satinierte Oberflächen. Im Vergleich zu anderen Oberflächenbearbeitungen sind polierte Steine pflegeleichter als anderweitig bearbeitete Oberflächen.

Geschliffene Oberflächen:

Natursteine, die eine geschliffene Oberfläche besitzen, sind matter und farblich nicht so ausdrucksstark, wie polierte Oberflächen. Um die im Stein vorhandenen Unebenheiten zu begradigen, wird der Naturstein mit einer grobkörnigen Schleifscheibe bearbeitet. Die Oberfläche ist nach der Bearbeitung matt, jedoch lassen sich einzelne Gesteinsmineralien mit dem bloßen Auge erkennen. Dadurch, dass die Gesteinsoberfläche nicht zusätzlich poliert wird, ist der gesamte Naturstein rutschhemmend und kann daher auch als Bodenbelag im Innen- und Außenbereich verwendet werden. Geschliffene Steine wirken von der Farbgebung her grauer und nicht so intensiv leuchtend. Würde man den gleichen Stein polieren, kämen die natürlichen Farben des Gesteins anders zur Geltung. Manche Käufer bevorzugen geschliffene Oberflächen gerade deswegen, weil die Farben der Natursteine nicht so dominant wirken.

Geflammte Oberflächen:

Besonders gut lassen sich Granitsteine flammen und bürsten. Granit enthält einen sehr hohen Quarzanteil, der das Flammen ermöglicht. Während der Beflammung platzen einzelne Teile und Partikel aus der Gesteinsstruktur heraus, da sie auf große Hitzeentwicklung unterschiedlich reagieren. Beim Flammen entsteht daher eine raue Gesteinsoberfläche, die auf die Gesamtheit gleichmäßig wirkt. Aufgrund der rauen Oberfläche bietet das Granitgestein eine sichere Trittfestigkeit und kann daher auch als Bodenbelag im Innen- und Außenbereich verwendet werden. Die Gesteinsstruktur und die Farbverläufe kommen bei dieser Art der Oberflächenbearbeitung besonders gut zur Geltung.

Geflammte und gebürstete Oberflächen:

Da manchen Kunden die Gesteinsoberfläche von geflammtem Granit etwas zu grob ist, kann das Gestein nach dem Flammen zusätzlich noch gebürstet werden. Zum Bürsten werden Kunststoff- oder Metallbürsten verwendet. Gröbere Unebenheiten werden dadurch verfeinert, was zu einer glatteren Oberflächenstruktur führt, die sich einfacher reinigen lässt. Obwohl die glattere Oberfläche von geflammten und gebürsteten Steinen Verschmutzungen nicht so viel Angriffsfläche bietet, leidet die Trittfestigkeit nicht unter dem zusätzlichen Bürsten. Geflammte und gebürstete Granitsteine können daher ebenfalls gut als Bodenbelag im Innen- und Außenbereich Verwendung finden.

Man sollte daher bei der Steinauswahl nicht nur nach rein optischen Gesichtspunkten entscheiden, sondern zusätzlich den geplanten Nutzungsbereich beachten. Aufgrund der unterschiedlichen Oberflächenbearbeitung entstehen teilweise sehr glatte und rutschige Oberflächen, aber auch rutschhemmende, matte Flächen. Wer in seinem Wohn- oder Außenbereich Natursteine mit bearbeiteter Oberfläche verwenden möchte, kann daher diese, bestens miteinander kombinieren. Glatte, polierte, geschnittene, satinierte, geflammte oder geflammt und gebürstete Steine ergeben auch kombiniert ein ansprechendes Gesamtbild, das durch seine Natürlichkeit überzeugt und auf den Einsatzbereich abgestimmt werden kann.

Diese Webseite ist eine Produkt-Webseite von MWK Natursteinhandel:

Besuchen Sie unsere Hauptwebseite für → Granit und → Marmor.


Natursteinfliesen

300 Sorten Fliesen aus bestem Naturstein

Eine schier grenzenlose Auswahl » Natursteinfliesen finden Sie bei MWK. Die beliebtesten sind seit vielen Jahren » Granitfliesen. Sie vereinen die Einzigartigkeit der Natur mit äußerst robusten Eigenschaften. » Marmorfliesen hingegen strahlen warme Gemütlichkeit mit dem Hauch von Luxus bedürfen aber Pflege und suchen ein ruhiges Wohnumfeld. Wer günstig, robust und rustikal sucht für den sind » Schiefer-Fliesen die vermutlich beste Wahl unter unseren Natursteinfliesen.

Natursteinplatten

Platten aus 300 Naturstein-Sorten - individuell & einzigartig

Den Einsatzmöglichkeiten unserer » Natursteinplatten sind kaum Grenzen gesetzt. » Granitplatten werden häufig als Treppen, Fensterbänke und Abdeckplatten verbaut. Auch als edle Terrassenplatten finden Granitplatten häufig Anwendung. » Marmorplatten hingegen werden sehr häufig als Treppe, Waschtisch oder Fensterbänke verbaut im gehobenen Innenausbau. Eigentlich immer da wo exklusives Ambiente gefragt ist. Auch » Schieferplatten werden immer beliebter sie können flexibel für Wand, Boden oder auf Maß geliefert werden.

Natursteinfliesen & Natursteinplatten - wir realisieren Ihr Projekt aus » Marmor & Granit.

Natursteinboden Katalog als App!

Natursteinboden Katalog als App 
Natursteinboden Katalog App im Apple App-Store verfügbar
Natursteinboden Katalog App im Google Play-Store verfügbar

Natursteinboden Icon

Sie haben Fragen?

Öffnungszeiten
Mo.-Fr.: 08:00-17:00 Uhr

Telefon 04293-789 63 73
E-Mail: kontakt@naturstein-boden.com

Ihr Naturstein-Partner:

Naturstein Lieferung - Deutschland  Naturstein Lieferung - Österreich  Naturstein Lieferung - Schweiz  Naturstein Lieferung aus Italien

natursteinboden icon

Unsere Kunden bezahlen sicher per:

sicher-bezahlen-paypal-sofortueberweisung

natursteinboden icon

Ein Natursteinboden ob ein Granitboden, ein Marmorboden, etc. ist immer etwas ganz Besonderes. Wir unterstützen Sie mit erstklassiger Natursteinqualität.

Wir bieten Ihnen über 300 Sorten Naturstein für Ihren Boden. Gerne übernehmen wir auch die Lieferung für Sie.

strich